Schlauch reinigen

Aus Shishawiki für Wasserpfeifen Tabak und Zubehör
Wechseln zu: Navigation, Suche

Da sich in einem Schlauch, bedingt durch den Rauch, Ablagerungen an der Innenseite absetzten, ist es nötig, den Schlauch ab und an zu reinigen. In diesem Beitrag werden einige Reinigungstechniken aufgezeigt. Grundsätzlich wird empfohlen einen Schlauch nach maximal einem Jahr zu ersetzen, da sich dann ein zu starker Eigengeschmack gebildet hat und sich Schmutzablagerungen gebildet haben, die nicht ohne weiteres entfernt werden können.

Ausschütteln und Auspusten[Bearbeiten]

Die wohl einfachste Art, einen Schlauch sauber zu halten, ist es, ihn vor und nach jedem rauchen zu schütteln und zu verwinden. Durch die mechanische Beanspruchung der Bewegung, lösen sich festgesetze Ablagerungen. Wenn dann anschließend der Schlauch ausgepustet wird (das Ende sollte nach unten hängen), werden die Schmutzpartikel durch den Luftstrom aus dem Schlauch transportiert. Wenn dieser Vorgang vor und nach jedem Wasserpfeifen-Gebrauch angewandt wird, hält sich der Schlauch sauber und der Rauchgenuss wird maximiert.

Ausblasen mit Hochdruck[Bearbeiten]

Wenn ein Kompressor zur Verfügung steht, ist es auch möglich, statt mit dem Mund, den Schlauch mit einem Kompressor auszublasen. Zu beachten ist hierbei, dass auf KEINEN FALL das andere Ende zugehalten wird, da sonst der Schlauch platzen könnte und dadurch eine erhebliche Verletzungsgefahr besteht!

Auswaschen mit Wasser[Bearbeiten]

Schläuche können nur mit Wasser ausgewaschen werden, wenn die Drahtspirale im inneren des Schlauches aus Edelstahl besteht und das Leder-Material waschbar ist. Nicht waschbar sind außerdem Schläuche aus echtem Leder. Es wird dringend geraten sich vorher über das Material des Schlauches zu informieren.

Reinigung mit einer Schlauchkette[Bearbeiten]

Es gibt spezielle Eisenketten die durch einen Schlauch gezogen werden können um diesen zu reinigen. Diese Kette arbeitet nach dem Schornsteinfegerprinzip. Wer über eine Reinigungskette verfügt, sollte nur diese Methode nutzen.